• Schon ab 50 Euro Versandkostenfrei (DE)

  • Versand nach DE, AU und NL

  • Großes Baby Fehn Sortiment

  • Kostenlose 24x7 Hotline - auch Sonntags!

Sind wir schon da? Tipps für lange Autofahrten

Tipps für lange Autofahrten:

Bald ist sie da, die Ferienzeit – und wir freuen uns schon seit Monaten auf den wohlverdienten Familienurlaub.Der Beginn und das Ende der Sommerferien bedeutet aber neben Entspannung und Spaß vor allem eins: Man muss sich auf lästigen Stau einstellen. Je nachdem, wo du mit deiner Familie hinreist, kann das auch mal einige Stunden in Anspruch nehmen. Somit wird bereits die Anreise zur Zerreißprobe, ein ständiges „Wann sind wir da?“ vom Rücksitz strapaziert die Nerven zusätzlich. Um die Zeit auf langen Autofahrten möglichst angenehm und effektiv für dein Kind zu gestalten, haben wir hier einige Tipps zusammengetragen:

Lass‘ dir deinen Stress nicht anmerken:

Zugegeben, das klingt im ersten Moment komisch, denn jeder würde Stau und stockenden Verkehr gerne vermeiden. Dieser Tipp ist allerdings Gold wert, wenn man bedenkt, dass Kinder den Stress ihrer Eltern sehr schnell erkennen. Je nach Alter und Wesen des Kindes weiß es dann nicht, wie es mit diesem Wissen umgehen soll. Manche Kinder lassen sich vom Stress anstecken, andere versuchen mit allen Mitteln, den Gemütszustand der Eltern zum Positiven zu verändern, was oft noch mehr Stress bei diesen auslöst und somit wiederum auch beim Kind. Es hilft also, sich den Ärger nicht anmerken zu lassen und eine sinnvolle Beschäftigung für Eltern und Kind während längerer Wartezeiten einzuplanen.  

Multimediale Unterhaltung im kleinen Rahmen halten:

 Das zu intensives Fernsehen für Kinder nicht gut ist, wissen wir schon lange – und doch müssen die Meisten von uns zugeben, dass sie den Fernseher oder andere multimediale Geräte zum Einsatz bringen, um Kinder für eine gewisse Zeit zu beschäftigen. 

So kommt es, dass man sich beispielsweise tragbare DVD-Player oder Tablet-Halterungen für das Auto anschafft. Auch wenn diese oft die einfachste Lösung ist, kann man sein Kind auch anderweitig beschäftigen und dabei zusätzlich Fördern. Im Shop von Mami-Love.de findet man neben zahlreichen Motorikartikeln wie beispielsweise unserem beliebten „Motorikstern“ auch Reisespiele wie etwa „50 lustige Reisespiele für unterwegs“. Der Vorteil an dieser Beschäftigungsmöglichkeit liegt auf der Hand und ist zudem förderlich für den Familienzusammenhalt. Stöbere gerne in unserem Sortiment und schau dir verschiedene Artikel an, die sich toll als Zeitvertreib eignen.

Auf nächtlichen Autofahrten muss es gemütlich sein:

Da ich selbst seit Jahren grundsätzlich durch die Nacht fahre ist mir folgendes aufgefallen: Der Trend zum nächtlichen Reiseantritt ist definitiv gestiegen! Für eine Strecke von über 1200 Kilometern, für die wir noch vor einigen Jahren normalerweise ca. 12 Stunden brauchten, sind es jetzt mindestens 14 Stunden. 

Das ist natürlich kein Tipp, denn es ist kein Geheimnis, das die Straßen und Autobahnen zu später Stunde deutlich leerer sind. 
Besonders attraktiv ist die Reise durch die Nacht für Familien mit Kindern, da diese meist schlafen. Dabei sollte es aber gemütlich und komfortabel sein. Hierfür eignen sich die Produkte von BabyFehn besonders. Sieht man mal von den zuckersüßen Designs ab, sind die Produkte zudem sehr hochwertig und gut verarbeitet. Im Hinblick auf das Reisen eignen sich besonders gut die Nackenstützen, wie beispielsweise das Modell „Bruno“, oder die Decken, wie beispielsweise „Kuscheltier Schaf mit Decke Sunshine“ oder „Einschlagdecke Löwe Funky Friends“

Längere Pausen und Bewegung sind unverzichtbar:

Nicht nur wir wollen uns mal die Beine vertreten, auch Kinder brauchen den nötigen Auslauf. Kein Wunder, denn sie befinden sich ständig im Wachstum. Daher ist es bei längeren Pausen ratsam, einen größeren Rastplatz, im Idealfall mit Spielplatz, anzufahren. Natürlich ist das in Praxis nicht immer umsetzbar. In vielen Ländern ist das Angebot an erholsamen Rastplätzen gering oder gar nicht gegeben. Mit kleinen Hilfsmitteln aus unserem Shop hast du aber trotzdem die Möglichkeit, dein Kind etwas in Bewegung zu bringen:
Der „Oball“ fördert beispielsweise nicht nur die Motorik, sondern kann auch zum Krabbeln oder Laufen animieren, ebenso die „Zieh-Lok Tuk“. Für die größeren Kinder bieten wir zudem unsere Springseile „Tiere“ an. 
Wer mit Baby reist kann sich neben unseren Decken, wie beispielsweise der „Krabbeldecke XXL Funky Friends“ , auch die Rasselsöckchen ansehen.

Natürlich sollte man auch an ausreichende Verpflegung denken. Getränke und Speisen an Tankstellen oder Rasthöfen sind viel teurer als im Supermarkt um die Ecke.


Mami-Love.de wünscht vorab allen Reisenden schöne und angenehme Ferien!


Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.